Umweltschule in Europa/ Internationale
Agenda 21-Schule - Dokumentation der Schule Am Dobrock für den Projektzeitraum 2015-2017

Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule: Dokumentation 2015-2017 der Schule Am Dobrock, OBS Cadenberge

Handlungsfeld 1: Ressourcen: Umgang mit Plastik

Anlage 1: Ergebnis Jugend forscht (11.03.2016)
Anlage 2: Besuch der Staatsekretärin des Nds. Umweltministeriums, Frau Kottwitz (18.11.2016)
Anlage 3: Präsentation zum Besuch am 18.11.2016
Anlage 4: Besuch des Landtagsabgeordneten, Herrn Santjer (21.01.2017)
Anlage 5: Veröffentlichung in der Zeitschrift "Wasser und Abfall" (Ausgabe 6/2016)
Anlage 6: Beitrag in der Broschüre „Unsere Nordsee – Meeresschutz in Niedersachsen“ des Nds. Umweltministeriums (S.31) (2016)
Anlage 7: Link zur Ideenexpo (Februar 2017)

Handlungsfeld 2: Basisdemokratische Einführung eines Mülltrennsystems durch das Schülerparlament der Schule Am Dobrock

Anlage 1: Beschlüsse Schülerparlament, Gesamtkonferenz (Juni 2015)
Anlage 2: Konzept Mülltrennung zur Vorlage beim Landkreis Cuxhaven (Stand: März 2017)
Anlage 3: Konzept zur Übernahme von Verantwortung: Umweltscouts (Stand: März 2017)
Anlage 4: Geplante Standorte der Dreifachtrennsysteme in Absprache mit dem Schulträger (Stand: September 2016)

 

Umweltschule in Europa/ Internationale
Agenda 21-Schule - Dokumentation der Schule Am Dobrock für den Projektzeitraum 2013-2015


Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule: Dokumentation 2013-2015 der Schule Am Dobrock, OBS Cadenberge

Handlungsfeld 1: Wasser
Anlage 1: Probeentnahmen: Balksee, Hadelner Kanal: Bild 1, Bild 2
Anlage 2: Gewässergütekarten Nitrit und Phosphat (Beispiele)
Anlage 3: Besuch beim NLWKN, Bericht der AG vom Besuch (Schulhomepage)
Anlage 4: Film "Funny Water" der Film-AG, veröffentlicht auf der Homepage des Nds. Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz
Anlage 5: Besuch des Wasserwerks: Bild 1 Bild 2
Anlage 6: Besuch des Natureums Niederelbe: Bild 1 Bild 2 Bild 3
Anlage 7: Besuch Wasser- und Schifffahrtsamt: Bild 1 Bild 2 Bild 3
Anlage 8: Belastung des Otterndorfer Watts mit Mikorplastik: Bild 1 Bild 2
Anlage 9: Projektwoche: Einsammeln von Kunststoffmüll: Bild 1
Anlage 10: Präsentation zum Besuch der Staatssekretärin des Nds. Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz im Mai 2014 (Zusammenfassung 13/14)

Handlungsfeld 2: : Schule zum Wohlfühlen: Naturnahe Schulhofumgestaltung und Anlage eines Schulgartens (evtl. mit Streuobstwiese)
Anlage 0: Entwurf des Schulhofs von Frau Nicole Albers (Holunderschule)

Schulgarten:
Anlage 1: Vereinbarung mit dem Schulträger
Anlage 2: Entwurf Schulgarten Frau Albers
Anlage 3: Projektwoche vom 14.-18.07.15 (Fotos) Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Anlage 4: Antrag auf Förderung bei der Nds. Bingo-Umweltstiftung
Anlage 5: Projekttage zur Umsetzung am 05.03.15, am 11.03.15 und am 23.03.15 (Fotos)
Projekttag 05.03.15: Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Projekttag 11.03.15: Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6
Projekttag 23.03.15: Bild 1 Bild 2 Bild 3
Anlage 6: Bericht der Niederelbe-Zeitung vom 25.03.15

Streuobstwiese:
Anlage 10: Bereitstellung der Fläche durch die Gemeinde Cadenberge
Anlage 11: Angebot/Konzept Streuobstwiese Herr Brandt
Anlage 12: Antrag auf Förderung bei der Nds. Bingo-Umweltstiftung
Anlage 13: Projekttag zur Umsetzung am 23.03.15 (Fotos)
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12 Bild 13 Bild 14 Bild 15
Anlage 14: Bericht der Niederelbe-Zeitung vom 25.03.15

Anmerkungen zur Projektwoche "Eine Welt - Bildung für nachhaltige Entwicklung"
Die Projektwoche fand zwischen dem 14. und 18. Juli 2014 statt. Die Themen waren ganz bewusst nicht allein auf die Handlungsfelder zur Bewerbung als
Umweltschule in Europa ausgerichtet, um der thematischen Vielfalt der Themenwünsche von Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräften gerecht zu werden.

Themen der Projektwoche: Liste mit Teilnehmeranzahlen